Spendenaktionen

Soziale Projekte

Seit 2009 veranstalten wir Spendenaktionen, als Ateliergemeinschaft Ines Kollar oder als Einzelperson Ines Kollar
die zu 100% in verschiedene Einrichtungen fließen…
…und haben jetzt eine Gesamtsumme von
16.293,00 €
erreicht!
Darauf sind wir sehr stolz!
(Stand: 03.06.2024)

Alle Beteiligten der Ateliergemeinschaft Ines Kollar, entscheiden am Ende des Jahres,
wer unsere Spende erhalten soll.
Von März 2020 – Ende 2023 waren wir ausgebremst durch Corona.

2024
Das Jahr 2024 steht ganz im Zeichen meines 20jährigen Malkurs-Jubiläums mit Ausstellungen und Projekten. Dieses Original konnte bis zum 30. April 2024 ersteigert werden.
Das höchste Gebot aus der Schweiz.
2.000 €
Weiter Spenden, wie Sammlungen bei Veranstaltungen oder auch Beiträge von vielen Teilnehmern, hat bisher eine zusätzliche Summe von
1.200 € ergeben.
(Stand: 03.06.2024)
Die Erlöse spenden wir in Zukunft an Einrichtungen, die die unheilbare Krankheit
Pulmonale Hypertonie unterstützen.


Unser 1. Spendenbild 2024 auf 2 Leinwänden: „Nie den roten Faden verlieren!“
Kombinationen: Quer, 200 x 80 cm oder hochkant, 100 x 160 cm.

Folgende Institutionen wurden bisher von uns oder mir unterstützt:

2009
Versteigerung einer großen Gemeinschaftsarbeit in Acryl
Anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Malkurse wurde von ehemaligen und aktiven Teilnehmern des Ateliers Ines Kollar, ein gemeinsames Projekt gestartet.
Aus 160 kleinen Leinwänden entstanden zwei große Kunstwerke, jeweils 100 x 175 cm, die sowohl einzeln als auch kombiniert präsentiert werden können. Setzt man die Bilder nebeneinander ergibt das ein Format von

b = 3,50 m x h = 1,00 m oder hochkant b = 2,00 m x 1,75 m.
Zur Feier des 5-jährigen Jubiläums ist das 2-teilige Kunstwerk versteigert worden.
Der Erlös ging je zur Hälfte an:
Familienhafen“ e.V., ambulanter Kinderhospizdienst und
Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.
Herr Henning Oldendorff von OLDENDORFF CARRIERS GmbH + Co. KG aus Lübeck, hat das großzügige Gebot in Höhe von 3.000 € abgegeben.
Weiterhin haben wir in unserem Schweinchen auf den unterschiedlichen Veranstaltungen 232 € sammeln können. Somit ist für jede Organisation ein Betrag von 1.616 € erzielt worden.

 

Vernissage und Tombola 2009
im „Studio für Gesundheit und Bewegung“ von Brigitte Hildebrandt,
mit Bildern von Ines Kollar.
Freitag, 27. November 2009, der Erlös ging je zur Hälfte an:
„Familienhafen e.V.“, ambulanter Kinderhospizdienst und an das
Kinderhospiz „Sternenbrücke“.
Erlös: 700 €

 

2010
Verkauf von Spendenbildern im Format 30 x 30 cm
Von den Kursteilnehmern des Ateliers sind unterschiedliche Bilder in verschiedenen Techniken, Format 30 x 30 cm, für eine erneute Spendenaktion gestaltet worden. Diese Arbeiten konnten käuflich erworben werden.

Der Erlös von 7 Bildern und Spenden, in Höhe von 550 €, ging zu 100% an die Organisation
“Ärzte ohne Grenzen“.

 

2011
Verkauf von Spendenbildern im Format 30 x 30 cm
Von den Kursteilnehmern des Ateliers sind unterschiedliche Bilder in verschiedenen Techniken, Format 30 x 30 cm, für eine erneute Spendenaktion gestaltet worden. Diese Arbeiten können käuflich erworben werden.
Der Erlös in Höhe von 550 € ging 2011, zu 100% an den “Wendepunkt“, Kreis Pinneberg.

 

2012
Verkauf von Spendenbildern im Format 30 x 30 cm
Der Erlös von 1.111 € ging an die “Stiftung Kinderherz“.

 

2013
Verkauf von Spendenbildern im Format 30 x 30 cm
Der Erlös von 550 € ging an die “Stiftung Kinderherz in Kiel“.

 

Defibrillator Pinneberger Rathaus
1.100 € (Ines Kollar)


2014

Unterschiedliche Aktionen zum 10jährigen Jubiläum der Malschule:
1.000 € an die Kindertagesstätte “Blauer Kamp“ in Pinneberg, die dringend auf Geldspenden angewiesen waren.

Ebenfalls 1.000 € an das Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf.

2015
250 € NCL-Stiftung (Ines Kollar)
Beteiligung an der Bilderversteigerung

 

2016
650 NCL-Stiftung (Ines Kollar)
Beteiligung an der Bilderversteigerung

2017
Pinneberger Tafel 100 €

2018
15 Bilder 20 x 20 cm, gespendet an ein Hospiz in Bochum, Erlös durch den Verkauf von “Kunsttüten“: 750 € (Ines Kollar)

2019
15 Bilder 20 x 20 cm, gespendet an ein Hospiz in Bochum, Erlös durch den Verkauf von “Kunsttüten“: 750 € (Ines Kollar)

2019 / 2020
Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Malschule von Ines Kollar veranstalteten wir die Ausstellung “Geht nicht – gibt´s nicht…“, in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Wedel und einer Ausstellung im Wedeler Rathaus. Highlight war die Versteigerung unseres Gemeinschaftsbildes zugunsten der Initiative
WeKi, “Wedel für Kinder in Not“.

Ein farbenfrohes Original mit dem Titel:
“Eine runde Sache“, Acryl auf Leinwand, 115 x 135 cm
Erlös: 800 € (Ateliergemeinschaft Ines Kollar)

Seit März 2020 ruht coronabedingt bis heute unser Spendenprojekt.
Zurzeit sind wir wieder aktiv und werden 2024 erneut voll durchstarten.